logo

Klicken Sie hier, falls Sie den Newsletter nicht richtig lesen können.

NEWSLETTER Februar 2015

HINWEIS: Zurzeit erneuern wir unsere Newsletter-Adressdatenbank. Darum erhalten Sie diese Ausgabe doppelt in Deutsch und Französisch. Bitte teilen Sie uns hier Ihre Koordinaten und die gewünschte Sprache mit. Herzlichen Dank!


bild

Sehr geehrte Damen und Herren

Die Patientensicherheit gewinnt in der Schweiz zunehmend an Bedeutung – in der Fachwelt wie auch in den Medien. Das ist erfreulich, doch wir sind noch lange nicht am Ziel! Der Newsletter in neuem Kleid will Ihnen unsere Informationen noch effizienter und leserfreundlicher übermitteln. Auch 2015 engagieren wir uns für eine verbesserte Sicherheitskultur und freuen uns auf viele weitere, erfolgreiche Kooperationen und einen regen Austausch mit Ihnen.

Dr. Margrit Leuthold, Geschäftsführerin


Event

bild

INTERNATIONALER KONGRESS 2016

30. November – 1. Dezember 2016, Congress Center Basel

Wie bereichern neue Technologien oder der Einbezug von Patienten das Gesundheitswesen und welche Health Care-Innovationen bergen wiederum neue Sicherheitsrisiken für Patienten? Diesen und weiteren Fragen geht der nächste internationale Kongress von Patientensicherheit Schweiz unter dem Titel „Innovations in Patient Safety – Patient Safety in Innovations“ nach und beleuchtet damit ein faszinierendes Spannungsfeld.

Für die zukunftsweisenden Programminhalte sorgt ein interdisziplinäres Advisory Board besetzt mit hochkarätigen Fachleuten aus dem In- und Ausland. Der Anlass bietet einzigartige Insights für Fachpersonen des Gesundheitswesens und der Wissenschaft und dient als optimale Networking-Plattform für intensiven Austausch und neue Kooperationsmöglichkeiten. Reservieren Sie sich das Datum schon heute!


Kurs

bild

ERA-KURS FÜR LANGZEITPFLEGEEINRICHTUNGEN

2. - 3. März 2015 (Teil I) und 9. Juni (Teil II), Zürich

Wie können Fehler und kritische Ereignisse konstruktiv aufgearbeitet werden und zu nachhaltigen Verbesserungen beitragen? Dieser Kurs im bewährten Format fokussiert erstmals auf die Langzeitpflege und -betreuung und bietet aktuelle Antworten und viele Praxisbeispiele. Es hat noch freie Plätze!


Pilotprogramm progress!

bild

3. NATIONALES PROGRAMM ZUM THEMA „HARNWEGSKATHETER“ (2015 - 2018)

Das dritte progress!-Pilotprogramm von Patientensicherheit Schweiz zielt auf eine Reduktion der Verwendung von Harnwegskathetern und damit auf die Senkung des Infektions- und Verletzungsrisikos. Das Programm wird seit Anfang dieses Jahres aufgebaut und in Kooperation mit dem Expertenverein Swissnoso durchgeführt.


Jobs

bild

LEITER/IN EINES NATIONALEN PILOTPROGRAMMS (80-100%)

Ab sofort oder nach Vereinbarung, Arbeitsort Zürich

Für das 3. progress!-Pilotprogramm, das die Reduktion von Harnwegskathetern zum Thema hat, suchen wir eine/n ausgewiesene/n, erfahrene/n Projektleiter/in.


Wir über uns

bild

STABÜBERGABE: NEUE MITGLIEDER DES STIFTUNGSRATS

An der Stiftungsratssitzung vom 24. November 2014 durften wir drei neue Mitglieder begrüssen:

Prof. Beatrice Beck Schimmer als Nachfolgerin von Frau Prof. Verena Briner in Vertretung der SAMW

Dr. Beat Wäckerle als Nachfolger von Dr. François Keller in Vertretung der SSO

Michel Thentz, Ministre de la Santé, JU, als Nachfolger von Regierungsrat Dr. Thomas Heiniger in Vertretung der GDK

Wir danken den zurückgetretenen Mitgliedern ganz herzlich für ihr engagiertes Mitwirken und freuen uns, dass auch die drei Neugewählten dieses Gremium mit viel Kompetenz bereichern.

Prof. Beatrice
Beck Schimmer

Dr. Beat Wäckerle

Michel Thentz

Patientensicherheit Schweiz ¦ Stiftung für Patientensicherheit ¦ Asylstrasse 77 ¦ CH-8032 Zürich
Telefon +41 (0)43 244 14 80 ¦ Fax +41 (0)43 244 14 81 ¦ info@patientensicherheit.ch ¦ www.patientensicherheit.ch

WEITEREMPFEHLEN                ABMELDEN                KONTAKT

> >